Garten der Schmetterlinge

Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn,

oder das Märchen von 1001 Schmetterling

Eingebettet im romantischen Schlosspark von Sayn mit seinen alten Baumriesen, Teichen und Bächen, liegt der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn. Gegründet 1987 von Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, lockt der kleine Paradiesgarten Jahr für Jahr zigtausende von begeisterten Besuchern in das historische Sayn.

Im Schmetterlingsgarten, der in zwei Glashallen untergebracht ist, lassen sich farbenprächtige tropische Falter hautnah bewundern. Auch Zwergwachteln mit nur hummelgroßen Küken, Schildkröten, japanische Kois, sowie tropische Finken und der geheimnisvolle grüne Leguan leben in diesem exotischen Garten Eden.

Ein alle Gäste bezaubernder tropischer Schmetterling ist der schillernde Blaue Morpho aus Mittel- und Südamerika, der majestätisch durch den Garten gleitet. Der gigantische Atlas-Spinner aus Süd-Ostasien, ist ein weiterer faszinierender Falter. Er beeindruckt mit einer Flügelspanne bis zu 32 cm. Doch schon wenige Tage nachdem der Riese aus seinem Kokon geschlüpft ist, stirbt er. Deshalb ist es etwas Besonderes ihn zu erleben. Seine nimmersatten Raupen, die im Laufe ihres Raupenlebens gut 10 cm lang werden, sind jedoch nicht weniger sehenswert.

Was wäre ein tropischer Garten mit all den prächtigen Schmetterlingen aus Asien, Afrika und den Amerikas jedoch ohne die entsprechenden Pflanzen? Auch hier lassen große Bananenstauden, zarte Orchideen, Goldfruchtpalmen, Hibiskus oder Korallensträucher Urlaubsgefühle aufkommen.

Es ist ein bezauberndes Märchen von Tausendundeinem Schmetterling, das Sie während der Saison täglich erleben können und märchenhaft geht es weiter. Denn mit Ihrem Ticket haben Sie die Möglichkeit, auch noch das Neue Museum im Schloss Sayn gleich nebenan zu besuchen. Dort werden neben den spannenden Geschichten um die beiden Grandes Dames der Fürstenfamilie, der russischen Fürstin Leonilla (1816-1918) und der aus Salzburg stammenden Fürstin Marianne (*1919) Brautkleider der Prinzessinnen gezeigt. Im Schmetterlingskabinett präsentiert Fürstin Gabriela künstlerische Darstellungen von Schmetterlingen, und erzählt zudem viel Wissenswertes über unsere Natur und die heimischen Falter. Damit wird dann wieder eine Brücke zu dem Garten der Schmetterlinge im Schlosspark geschlagen.

Informationen

Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn
Fürstlicher Schlosspark Sayn
56170 Bendorf-Sayn
Tel.: 0 26 22 - 15 47 8
E-Mail: schmetterlinge@sayn.de

www.sayn.de

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden.

Hinweis:
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.