Römerturm Bendorf

Römerturm am UNESCO Welterbe Limes

Traumhafte Aussichten für Wanderer und Spaziergänger

Auf dem Pulverberg in Bendorf-Sayn, am Kreuzungspunkt der Premiumwanderwege Rheinsteig und Saynsteig, wurde schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein einzigartiger Limes-Erlebnisraum geschaffen. Damals die denkmalgeschützte Rekonstruktion eines römischen Wachturms mit Wall und Palisaden aus dem Jahr 1912, und die nach dem Streckenkommissar der Reichslimeskommission benannte „Löschcke-Ruhe“, einem in Bruchstein gemauerten Aussichtspunkt am Limesverlauf liegt.

Der Römerturm am UNESCO Welterbe Limes im Bendorfer Stadtwald ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und geschichtsinteressierte Besucher.

Wer den Römerturm über den steilen Aufstieg über Premiumwanderwege erobert freut sich über den einladenden Rastplatz mit traumhafte Blick bis ins Siebengebirge. Wer es gemütlicher angehen möchte erreicht den Römerturm in einem kurzen Spaziergang vom Waldgasthof Meisenhof in nur 15 Min. über einen gut ausgebauten, ebenen Waldweg.

Ausgebildete Limes Cicerones bieten spannende szenische Führungen und Wanderungen zum Thema Limes und Römer für alle Altersgruppen und machen somit das Thema römische Vergangenheit und Limes erlebbar.

Wenn Sie den Turm besteigen möchten um die herrliche Aussicht zu genießen, können Sie nach Vereinbarung gerne den Schlüssel in der Tourist-Info ausleihen.

Informationen

Tourist-Information
Im Stadtpark 1-2
56170 Bendorf
Tel. 02622-703-105
E-Mail: touristinfo.sayn@bendorf.de

www.bendorf.de

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden.

Hinweis:
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.